Prozesse in der Hochschule erkennen, aufzeigen und steuern (Modul PZ)

Prozesse in der Hochschule erkennen, aufzeigen und steuern (Modul PZ)

Warum?

Warum wir diesen Workshop anbieten...

Auf dem Weg zur systematischen Steuerung der Qualität, die Ihre Hochschule Lehre und Forschung erzeugt, wollen Sie Prozessmanagement einführen oder haben bereits damit begonnen. Aber welche sind Ihre wichtigsten Prozesse? Was sind kritische Erfolgsfaktoren bei der Einführung und Durchführung von Prozessmanagement? Welche Voraussetzungen und Bedingungen gilt es zu beachten? Wie können Sie die relevanten Prozesse Ihrer Hochschule tatsächlich steuern?

Der Workshop soll Ihnen das Denken und Handeln in Prozessen näher bringen und Ihnen helfen, Ihre Prozesse zu erkennen und zu managen.

Wohin?

Diese Lernziele möchten wir mit Ihnen erreichen…

  • Sie kennen den Nutzen und verstehen die Funktion von Prozessmanagement in der Hochschule.Sie erkennen die Voraussetzungen für die Planung, Durchführung und Lenkung von Prozessen.
  • Sie können die Rolle und Aufgaben der verschiedenen Funktionsträger bei der Gestaltung und Lenkung von Prozessen definieren.
  • Sie haben sich in der Visualisierung (Werkzeuge) von Prozessen und ihre Anwendungsmöglichkeiten versucht.
  • Sie kennen die erfolgskritischen Faktoren und Stolpersteine, die in der Hochschule zwischen einer druckreifen Prozessdokumentation und der dynamischen Prozessrealität liegen.

Was?

Inhalt

  • Ziele und Nutzen des Prozessmanagements – Denken in Prozessen
  • Hochschuladäquate Einführung von Prozessmanagement: Prozessteam, Prozessverantwortliche, Prozesslandkarte, Rolle von QMB, Einbindung von Funktionsträgern und Gremien, partizipativer und bedarfsorientierter Absatz , Freigabe von Prozessen, IT-Unterstützung mit hoher Bedienerfreundlichkeit
  • Gestaltung von Prozessen (Modellierung, Beschreibungsarten, Visualisierung, Ist- und Sollprozesse)
  • Management von Prozessen (Funktionsträger, Instrumente, Ergebniskriterien und-ausprägungen)
  • Erfolgsfaktoren und Stolpersteine bei der Einführung in der Hochschule Der Weg zur lernenden Organisation

Wer?

Teilnehmer/Teilnehmerinnen

Dieser Workshop richtet sich an Verantwortungsträger und -trägerinnen für die Ausgestaltung, Einführung und Umsetzung von prozessorientiertem Qualitätsmanagement einer Hochschule sowie ihrer strukturellen Weiterentwicklung auf allen Ebenen.

Leitung, Input und Moderation

Prof. Dr. Johann G. Janssen befasst sich – fachlich aus der Chemie und langjähriger leitender Industrietätigkeit kommend – seit fast 20 Jahren mit der Entwicklung eines prozessorientierten Qualitätsmanagementansatzes, der den organisatorischen und kulturellen Besonderheiten von Hochschulen gerecht wird. Als Hochschullehrer kennt er die Positionen eines Dekans, Prodekans, Studiendekans und Evaluationsbeauftragten aus eigener Erfahrung. Als TQM Assessor erhält er sich bis heute den Einblick in die Organisationsentwicklung von Unternehmen. Sowohl in der Hochschule als auch in Unternehmen hat er zahlreiche Projekte geleitet.

Wie?

Methode

Wir kombinieren Vortrags-, Übungselemente, Diskussionen und bearbeiten gemeinsam Fallbeispiele möglichst aus dem Alltag der Teilnehmer/innen. Unser Ziel ist interaktives Arbeiten mit der „richtigen“ Mischung aus fachlichem Input, Moderation und Interaktion, aufbauend auch auf Ihre Erfahrungen zum gegenseitigen Nutzen aller Teilnehmer/innen.

Die Workshopleiter nehmen hierzu gerne Fallbeispiele und Fragen aus Ihrer Arbeit in die Vorbereitung des Workshops mit auf.

Die Reihe

Dieses Modul ist Bestandteil einer Workshop-Reihe „QM in die Hochschule!“

Zu dieser Reihe gehören die Module:

Alle Module können einzeln oder auch als Reihe bzw. in beliebiger Auswahl gebucht werden.

Wann und wo?

Der Workshop kann als exklusive Inhaus-Veranstaltung gebucht werden. Dauer, Ort und Termin werden dann nach Ihrem Bedarf abgestimmt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Wasser (wasser@asiin.de; Tel. +49 211 900977-10).

Die Kosten

Die Kosten werden individuell in Abhängigkeit von Dauer und Teilnehmerzahl berechnet.

Kontakt

Iring Wasser, wasser@asiin.de; Tel. +49 211 900977-10

ASIIN Consult GmbH
Mörsenbroicher Weg 200
40470 Düsseldorf