Instrumente etc. (Modul IN)

Instrumente, Methoden und Werkzeuge für ein erfolgreiches QM in der Hochschule (Modul IN)

Warum?

Sie wollen in Ihrer Hochschule von einzelnen Qualitätssicherungsaktivitäten auf ein geordnetes Qualitätsmanagement übergehen. Nun stellt sich die Frage, welche Instrumente und Methoden Sie beibehalten, welche Sie neu einsetzen oder gar neu erfinden wollen und müssen.

Wie kann ein optimaler Mix aus Instrumenten und Methoden im Qualitätsmanagement Ihrer Hochschule erreicht werden, der die Ansammlung von „Datenfriedhöfen“ und die „Überbürokratisierung“ konsequent vermeidet?

Dieser Workshop soll Ihnen dabei helfen, Ihren Weg durch den Dschungel an hilfreichen Systemen, Instrumentenkästen, Toolsets, IT-Lösungen etc. etc. zu finden.

Wohin?

Diese Lernziele möchten wir mit Ihnen erreichen…

  • Sie wissen, dass Strategie, Führung und Prozessmanagement ohne „Messung“ (Instrumente/Methoden) an Ihrer Hochschule nicht erfolgreich sein können (Ansatz der qualitätsorientierten Steuerung).
  • Sie sehen sich in der Lage ein Verfahren zu entwickeln, mit dem passende Instrumente oder Methoden des QM für den spezifischen Bedarf Ihrer Hochschule ausgewählt werden.
  • Sie wissen, welche kritischen Erfolgsfaktoren Sie bei der Auswahl und bei der Anwendung der Instrumente/Methoden berücksichtigen sollten.
  • Sie erhalten einen „Methoden-Kompass“, mit dem Sie durch das Problem der Instrumenten-/Methodenwahl für ihre Hochschule von Anfang an navigieren können.

Was?

Inhalt

  • Überblick über die bekanntesten QM-Methoden und deren Bedeutung für ein erfolgreiches Qualitätsmanagement im Hochschulbereich
  • Systematisierung der gängigsten QM- Methoden unter Anwendung von Templates (Ziel, Beschreibung, Vorgehensweise, Anwendung/Nutzen, Literatur)
  • Bearbeitung ausgewählter, für den Hochschulbereich relevanter QM-Methoden anhand von Fallbeispielen und Reflektion deren Anwendung
  • Bereitstellung eines Kompendiums von QM-Methoden (Methoden-Kompass)
  • Problemorientierter Einsatz von QM-Methoden und systematisches Vorgehen bei Auswahl und Einsatz (kritische Erfolgsfaktoren)

Wer?

Teilnehmer/Teilnehmerinnen

Dieser Workshop richtet sich an Verantwortungsträger und –trägerinnen für die Ausgestaltung, Einführung und Umsetzung von Qualitätsmanagement einer Hochschule auf allen Ebenen.

Üblicherweise bringen die TeilnehmerInnen einen unterschiedlichen Erfahrungshintergrund mit Qualitätsmanagement mit. Wir bieten den Workshop deshalb an zwei Terminen mit dem Fokus jeweils auf QM-erfahrene Teilnehmer und QM-Einsteiger an. Gleichwohl ziehen wir keine „scharfen“ Grenzen und laden Sie herzlich ein, auch in die Gruppe zu kommen, in der Sie sich zunächst nicht einordnen würden, wenn es terminlich besser passt. Der Seminarleiter richtet sich dann gerne soweit es geht auf Ihre konkrete Interessenlage ein.

Leitung, Input und Moderation

Dr. Konstantin Petridis ist promovierter Chemiker, der seit über 20 Jahren seinen beruflichen Schwerpunkt im Thema Qualitätsmanagement hat. Aus der Industrie kommend, hat er als Lehrbeauftragter und Projektleiter im Hochschulbereich sowie als Abteilungsleiter und Geschäftsführer in der Gruppe der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) sowohl einen soliden Überblick über QM-Ansätze in verschiedenen privaten und öffentlichen Branchen erlangt als auch Trainings- und Weiterbildungsangebote rund um QM gestaltet. Aus anhaltendem, ehrenamtlichem Engagement in QM-Gremien der Wirtschaft, öffentlichen Verwaltung und von Hochschulen bleibt sein Einblick in die Herausforderungen für ihre Entwicklung aktuell. Im Hauptamt ist Dr. Petridis heute in leitender Position in einer großen Organisation der Öffentlichen Verwaltung aktiv. Zugleich ist er ASIIN-Gutachter und Gremienmitglied, Lead-Auditor und EFQM-Assessor.

Wie?

Methode

Wir kombinieren Vortrags-, Übungselemente, Diskussionen und bearbeiten gemeinsam Fallbeispiele möglichst aus dem Alltag der Teilnehmer/innen. Unser Ziel ist interaktives Arbeiten mit der „richtigen“ Mischung aus fachlichem Input, Moderation und Interaktion, aufbauend auch auf Ihre Erfahrungen zum gegenseitigen Nutzen aller Teilnehmer/innen.

Die Workshopleiter nehmen hierzu gerne Fallbeispiele und Fragen aus Ihrer Arbeit in die Vorbereitung des Workshops mit auf.

Die Reihe

Dieses Modul ist Bestandteil einer Workshop-Reihe „QM in die Hochschule!“

Zu dieser Reihe gehören die Module:

Alle Module können einzeln oder auch als Reihe bzw. in beliebiger Auswahl gebucht werden.

Wann und wo?

Der Workshop kann als exklusive Inhaus-Veranstaltung gebucht werden. Dauer, Ort und Termin werden dann nach Ihrem Bedarf abgestimmt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Wasser (wasser@asiin.de; Tel. +49 211 900977-10).

Die Kosten

Die Kosten werden individuell in Abhängigkeit von Dauer und Teilnehmerzahl berechnet.

Kontakt

Iring Wasser, wasser@asiin.de; Tel. +49 211 900977-10

ASIIN Consult GmbH
Mörsenbroicher Weg 200
40470 Düsseldorf