Erfolgsfaktor strategisches Hochschulmanagement (Modul ST)

Erfolgsfaktor strategisches Hochschulmanagement (Modul ST)

Warum?

Hochschulen sollen und wollen als Organisationen auf die Anforderungen aus ihrer Umwelt reagieren und gerüstet sein für die Zukunft. Letztere ist abhängig von der Qualität Ihrer Leistungen, die Sie für die Gesellschaft erbringen.

Zeit und Geld sind knapp. Deshalb ist es wichtig, alle zur Verfügung stehenden Kräfte zielführend und effizient einzusetzen. Dies gelingt nur, wenn die Ziele für angestrebte Entwicklungen klar sind und wenn es eine Strategie gibt, mit der diese Ziele verfolgt werden und die gewünschte Qualität erreicht wird.

Dieser Workshop soll Ihnen helfen, Ihre Strategie für qualitätsorientierte Entwicklung Ihrer Hochschule auf kooperative Weise zu finden und umzusetzen.

Wohin?

Diese Lernziele möchten wir mit Ihnen erreichen…

  • Sie überblicken die Funktion von Qualitätsmanagement und strategischem Management an der Hochschule und deren gegenseitige Abhängigkeit.
  • Sie vertreten strategisches Handeln als Voraussetzung für die Profilierung der Hochschule.
  • Sie kennen Methoden für die Strategieentwicklung und Sie wissen, wie Sie aus einer beschlossenen Strategie konkretes Handeln – in den operativen Prozessen Ihrer Hochschule - machen.
  • Sie erkennen mögliche Stolpersteine bzw. kritische Erfolgsfaktoren für die Entwicklung und die Umsetzung von Strategien an ihrer Hochschule.
  • Sie wissen um Wege, eine breite Akzeptanz der einmal formulierten Strategien für Ihre Hochschule zu erreichen.

Was?

Inhalt

  • Vorgehensweise in Strategieprojekten (Visionen / Missionen / Leitbilder => Strategie => Ziele => Zielvereinbarungen / Maßnahmen => Realisierung)
  • Bestandsaufnahme - Analyse des Istzustands
  • Methoden zur Entwicklung von Strategien (Stolpersteine und kritische Erfolgsfaktoren)
  • Methoden zur Umsetzung einer beschlossenen Strategien (Stolpersteine und kritische Erfolgsfaktoren
  • Kommunikation einer beschlossenen Strategie (Stolpersteine und kritische Erfolgsfaktoren)
  • Management von Veränderungen in der Umsetzungsphase
  • Bedarfsorientierte Entwicklung von notwendigen Kompetenzen bei den Hochschulangehörigen

Wer?

Teilnehmer/Teilnehmerinnen

Dieser Workshop richtet sich an Verantwortungsträger/innen für die Leitung einer Hochschule oder für die Einführung und Umsetzung ihres Qualitätsmanagements.

Leitung, Input und Moderation

Dr.-Ing. Gerd Conrads vereint langjährige Erfahrungen aus der Industrie, der Unternehmensberatung, aus Verbänden und Hochschulen. Geprägt haben ihn seine Aufgaben als Trainer, Berater und Geschäftsführer in industrienahen Consultingfirmen und Verbänden mit inhaltlichem Schwerpunkt auf Arbeitswissenschaften und Organisationsentwicklung. Bis heute ist er seiner Heimatuniversität RWTH verbunden. Aus seinem ehrenamtlichen Engagement als Gutachter in der Programmakkreditierung kennt er die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen für Hochschulen im Bologna-Prozess.

Prof. Dr. Johann G. Janssen befasst sich – fachlich aus der Chemie und langjähriger, leitender Industrietätigkeit kommend – seit über 10 Jahren mit der Entwicklung eines prozessorientierten Qualitätsmanagement-ansatzes, der den organisatorischen und kulturellen Besonderheiten von Hochschulen gerecht wird. Als Hochschullehrer kennt er die Positionen eines Dekans, Prodekans, Studiendekans und Evaluationsbeauftragten aus eigener Erfahrung. Als TQM Assessor erhält er sich bis heute den Einblick in die Organisationsentwicklung von Unternehmen. Sowohl in der Hochschule als auch in Unternehmen hat er zahlreiche Projekte geleitet.

Wie?

Methode

Wir kombinieren Vortrags-, Übungselemente, Diskussionen und bearbeiten gemeinsam Fallbeispiele möglichst aus dem Alltag der Teilnehmer/innen. Unser Ziel ist interaktives Arbeiten mit der „richtigen“ Mischung aus fachlichem Input, Moderation und Interaktion, aufbauend auch auf Ihre Erfahrungen zum gegenseitigen Nutzen aller Teilnehmer/innen.

Die Workshopleiter nehmen hierzu gerne Fallbeispiele und Fragen aus Ihrer Arbeit in die Vorbereitung des Workshops mit auf.

Die Reihe

Dieses Modul ist Bestandteil einer Workshop-Reihe „QM in die Hochschule!“

Zu dieser Reihe gehören die Module:

Alle Module können einzeln oder auch als Reihe bzw. in beliebiger Auswahl gebucht werden.

Wann und wo?

Der Workshop kann als exklusive Inhaus-Veranstaltung gebucht werden. Dauer, Ort und Termin werden dann nach Ihrem Bedarf abgestimmt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Wasser (wasser@asiin.de; Tel. +49 211 900977-10).

Kosten

Die Kosten werden individuell in Abhängigkeit von Dauer und Teilnehmerzahl berechnet.

Kontakt

Iring Wasser, wasser@asiin.de; Tel. +49 211 900977-10

ASIIN Consult GmbH
Mörsenbroicher Weg 200
40470 Düsseldorf