Thematische Analysen

Thematische Analysen

Als Akkreditierungsagentur verfolgt ASIIN das Ziel, die nationale und internationale Qualität der akademischen Bildung zu sichern und zu stärken. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, hat ASIIN über die letzten Jahrzehnte hinweg ein umfassendes System des (internen) Qualitätsmanagements etabliert, welche die eigene Akkreditierungspraxis beleuchtet und kritisch hinterfragt. Dazu gehören u. a. das Qualitätsmanagement-Handbuch und die Grundsatzpapiere, ASIINs partizipative Strukturen sowie regelmäßig veranstaltete nationale und internationale Konferenzen.

ASIIN analysiert laufend ihre Akkreditierungspraxis (vor allem im Rahmen der Entscheidungsfindungsprozesse der Fachausschüsse und Akkreditierungskommissionen) und veröffentlicht relevante Ergebnisse in einer Reihe von Impactstudien. Damit erfüllt ASIIN die Forderung der European Standards and Guidelines, thematische Analysen ihrer Arbeitsweise durchzuführen. Diese thematischen Analysen dienen dazu, die grundlegende Wirkungsweise der Akkreditierungstätigkeit der ASIIN zu bewerten, kritische Reflexionen und Diskussionen zu ermöglichen und einen Beitrag zur Verbesserung des Qualitätsmanagements in einem nationalen und internationalen Kontext zu leisten.

Im Folgenden finden Sie eine Liste ausgewählter Studien, Berichte und Präsentationen, welche fortlaufend ergänzt wird.

Einen externen Einblick in ASIINs Arbeitsweise bieten auch die Ergebnisse der Querschnittstichprobe „Auflagen“ des Akkreditierungsrates.