Aktuelles-Details

Fachausschuss Medizin gegründet

Die ASIIN hat in Kooperation mit der Alliance of Medical Schools in Europe (AMSE) den Fachausschuss 14 – Medizin neu gegründet. Die konstituierende Sitzung des neugegründeten Fachausschusses hat am 3. September 2019 in Düsseldorf stattgefunden.

AMSE schafft ein Forum für Medizinische Fakultäten in Europa zum Erfahrungsaustausch in den Bereichen Bildung, Forschung und Management. AMSE ist bestrebt, die Zusammenarbeit zwischen den Medizinischen Fakultäten in Europa zu fördern und Beziehungen zu anderen beruflichen, staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen in den Bereichen Bildung, Forschung und Gesundheitswesen zu initiieren und aufrechtzuerhalten.

Ziel der Kooperation mit AMSE ist erstens die Etablierung einheitlicher hoher Qualitätsstandards in immer heterogener werdenden medizinischen Studiengängen und zweitens die Unterstützung der Medizinischen Fakultäten bei der Anerkennung ihrer Absolventen durch die US amerikanische Educational Commission for Foreign Medical Graduates (ECFMG). Diese Anerkennung ist notwendig, damit Absolventen dieser Fakultäten sich auch über das Jahr 2023 hinaus für eine Facharztausbildung in den USA bewerben können. Gespräche mit diesem Ziel werden derzeit mit der ECFMG angebahnt.

Im vergangenen Jahr ist ASIIN eine Kooperation mit AMSE eingegangen und zwischen Januar und Juni 2019 wurden insgesamt 6 Pilotakkreditierungsverfahren an Medizinischen Fakultäten in Europa durchgeführt:

Sechenov Universität Moskau (Russland)
Universität Malta (Malta)
Medizinische Fakultät der Universität Belgrad (Serbien)
Universität für Medizin und Pharmazie Cluj-Napoca (Rumänien)
David Tvildiani Medizinische Universität Tiflis (Georgien)
Fakultät für Medizin und Zahnmedizin, Palacky University Olomouc (Tschechien)

Die sehr gründlichen Verfahren wurden unter Verwendung der ASIIN-Standards für die Programmakkreditierung und in Übereinstimmung mit den European Standards and Guidelines for Quality Assurance in the European Higher Education Area (ESG) sowie unter Einbeziehung der WFME-Standards in Basic Medical Education durchgeführt.

Zurück