Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie

Als Industriegewerkschaft – für eine Vielzahl von Branchen, vom Bergbau, der Chemieindustrie und Energiewirtschaft bis zu Glas, Kautschuk, Leder, Keramik, Erdgas und Mineralöl, Kunststoff, Papier, Ver- und Entsorgung – vertreten wir als drittgrößte Gewerkschaft im Dachverband DGB die Interessen der Beschäftigten. Ziele sind dabei u. a. mehr Chancengleichheit und gute Entwicklungsmöglichkeiten in der schulischen, betrieblichen und wissenschaftlichen Ausbildung für ArbeitnehmerInnen zu schaffen. Gemeinsam mit der Hans-Böckler-Stiftung unterstützt die IG BCE die Forschungs- und Studienförderung. Bei der Ausgestaltung, Sicherung und Weiterentwicklung hoher Qualitätsstandards in der Hochschulausbildung, besonders im naturwissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Bereich, beteiligt sich die IG BCE über das Gewerkschaftliche Gutachternetzwerk (GNW) und die Mitgliedschaft bei ASIIN. Die Stärkung der Berufspraxis in den Akkreditierungen mittels betrieblicher VertreterInnen spielt dabei eine wichtige Rolle. Die Arbeit, sowohl als GutachterIn, wie auch im Fachausschuss oder weiteren Gremien, ist ein wichtiger Schwerpunkt für die IG BCE. Damit werden zugleich die Motivation und das Interesse zur Mitarbeit für betriebliche VertreterInnen der Berufspraxis verbessert. So ist das Ziel, die Zukunftsfähigkeit, Durchlässigkeit sowie Anschlussfähigkeit betrieblicher und hochschulischer Aus- und Weiterbildungssysteme für die Arbeitswelt und die Wissenschaft zu fördern, noch besser zu erreichen.

www.igbce.de